Walnussbrot (ohne Brotbackautomat)

normal
0
Billig
3h
Zutaten
  • 500g traditionelles Mehl
  • 25g Zucker
  • 75g flüssiger Sauerteig
  • 10g frische Bäckerhefe
  • 150g Walnusskerne
  • 20g Milchpulver
  • 75g Butter
  • 10g Feinsalz Le Guérandais
  • 25cl Wasser, 20 °C warm
Zubereitung :

Vorbereitung: 40 Min.

Ruhezeit: 2 Std. 10 Min.

Garzeit: 12 Min.

 

Rezept für 4 Brote

 

Die frische Hefe in eine Schüssel geben, in 10 cl lauwarmem Wasser verrühren und bei Raumtemperatur zirka 20 Min. stehen lassen, bis das Gemisch zu gären beginnt.

 

Das Mehl, das Milchpulver, den Zucker, die weiche Butter und das Feinsalz Le Guérandais in eine große Schüssel geben. Gut mischen, eine Vertiefung ausarbeiten und die angerührte Hefe mit dem flüssigen Sauerteig und dem restlichen Wasser hinzufügen. Mischen, danach den Teig auf die gut gemehlte Arbeitsplatte geben und 12 Min. kneten, bis er fest ist. In die Schüssel zurückgeben, mit einem feuchten Tuch abdecken und bei Raumtemperatur 30 Min. ruhen lassen.

Teig auf die gut gemehlte Arbeitsplatte zurückgeben, die Walnüsse hinzufügen und kneten, um sie gut zu verteilen, danach in der Schüssel 40 Minuten gehen lassen.

Teig in 4 gleich große Stücke teilen, daraus kleine Stangenbrote formen und diese auf ein mit Pergamentpapier ausgelegtes Backblech legen.

Brote sofort längs einkerben, mit ein feuchten Tuch abdecken und 1 Stunde gehen lassen.

Ofen auf 240 °C vorheizen (Schalterstellung 8). Wenn die richtige Temperatur erreicht ist, etwas Wasser auf die untere Ofenplatte geben und Brote in den Ofen schieben. Ungefähr 12 Min. backen.

Autor:Le Guérandais
Foto:Le Guérandais

Das meint der Feinschmecker

Um diesen Artikel zu kommentieren, loggen Sie sich bitte in Ihren persönlichen Bereich ein.