Sauerrotkraut mit grobem, grauem Sel de Guérande

einfach
Billig
4h20
0 avis
Zutaten

Zutaten für 4 Personen :

Gären :

  • 1 Rotkohl
  • 400 g grobes, graues Sel de Guérande Le Guérandais
  • 2 Esslöffel Reisessig
  • 40 g roter Zucker

Gewürze :

  • 5 Wacholderbeeren
  • 5 schwarze Pfefferkörner
  • 4 Nelken
  • ein paar Späne Muskatnuss
  • 1 halber Teelöffel Senfkörner
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3-4 Zweige Thymian
Zubereitung :

Arbeitszeit : 20 Minuten / Gären : 2-3 Wochen / Garen : 4 Stunden

 

Ingredients (continuation) :

Garen :

  • 100 ml Entenfett
  • 2 Schalotten
  • 150 g geräucherter Speck
  • 500 ml Weißwein (Riesling)

Gären :

Die äußeren, harten Blätter vom Kohl entfernen. Den Kohlkopf vierteln und die weiße Mitte herausnehmen. Den Rotkohl in feine, gleichmäßige Streifen raspeln (mit Hilfe einer Küchenmaschine oder eines Gemüsehobels). Den geraspelten Kohl und das grobe, graue Sel de Guérande 10 Minuten lang in einer großen Schüssel vermengen. Den Reisessig mit den Gewürzen und dem Zucker erhitzen. Diese beiden Zubereitungen über Nacht ruhen lassen.

Am nächsten Tag den Kohl abspülen und abtropfen lassen. Zwei Gläser mit dem Kohl und dem Gewürzessig füllen und dann 2-3 Wochen im Kühlschrank ruhen lassen. Je länger Sie das Sauerrotkraut ziehen lassen, desto aromatischer wird es.

Garen :

Den Ofen auf 120 °C vorheizen. Den Kohl mit reichlich kaltem Wasser abspülen. Das Entenfett in einem Schmortopf erhitzen, die in dünne Scheiben geschnittenen Schalotten und den geräucherten Speck zugeben. 10 Minuten dünsten, bis die Schalotten glasig sind. Den gewaschenen Kohl, den Speck und den Wein zugeben. Abdecken und 4 Stunden lang unter gelegentlichem Umrühren (etwa alle 30 Minuten) im Ofen schmoren, dann abkühlen lassen.

Das Sauerrotkraut lässt sich im Kühlschrank oder in einem verschlossenen Behältnis zwei Wochen aufbewahren.

 

Autor: Lissa STREETER
Foto: Rina NURRA

Das meint der Feinschmecker

Um diesen Artikel zu kommentieren, loggen Sie sich bitte in Ihren persönlichen Bereich ein.