Lammkeule in salzkruste

normal
0
Kostenaufwändig
1h15
Zutaten
  • Rezept für 4 Personen
  • 1,5 kg entbeinte Lammkeule (den Knochen von Ihrem Fleischer entfernen lassen)
  • 1 kg Gros Sel Gris de Guérande Le Guérandais
  • 300 g Mehl
  • ½ Glas Wasser
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Stück Butter
  • 1 Esslöffel Thymianblüten
  • einige Thymianzweige (als Dekoration)
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz aus Guérande Le Guérandais
  • Pfeffer aus der Mühle
Zubereitung :

Ofen auf 210 °C vorheizen (Schalterstellung 7).

 

Das Gros Sel Gris de Guérande Le Guérandais, das Mehl und das Wasser in eine Salatschüssel geben. Verkneten, bis eine homogene Masse entsteht. Diesen Teig 1 Std. kalt stellen.

 

Das zu erhitzende Öl und die Butter in eine Sauteuse geben, die Lammkeule salzen und pfeffern und goldbraun anbraten, danach beiseite stellen.

 

Teig ca. 2 cm dick auf dem Boden der Form auslegen, die Lammkeule darauf legen und mit Thymianblüten bestreuen. Den Teig um die Lammkeule schlagen und die Ränder mit Wasser anfeuchten, um sie fest zu verschließen.

 

Ein Ei in eine Schüssel schlagen und etwas Wasser hinzufügen. Gut vermischen und diese Mischung mit einem Pinsel auf dem Teig verstreichen, damit er eine schöne Farbe erhält.

 

Zirka 45 Min. im vorgewärmten Ofen garen lassen, danach aus dem Ofen nehmen und ca. 15 Min. ruhen lassen. Die Kruste aufbrechen und die Lammkeule aufschneiden.

 

Servieren

Je eine Scheibe Lammkeule auf die vorgewärmten Teller legen und mit leicht gebutterten kleinen weißen Bohnen und einem kleinen Thymianzweig auftragen.

 

 

Autor:Le Guérandais
Foto:Franck HAMEL - Centre Culinaire Contemporain

Das meint der Feinschmecker

Um diesen Artikel zu kommentieren, loggen Sie sich bitte in Ihren persönlichen Bereich ein.