Radieschenblätterbutter

einfach
Billig
25 Min
0 avis
Zutaten
  • 1 Bund Radieschen mit schönen grünen Blättern
  • 125 g weiche Butter
  • Fleur de Sel aus Guérande Le Guérandais
  • Espelette-Pfeffer
Zubereitung :
Vorbereitung: 20 Min
Garzeit: 5 Min

Für 4 Personen

Radieschen sorgfältig waschen und mit Saugpapier abtrocknen. 2 cm Stielansatz lassen. Blätter beiseite legen.

Radieschen über ¾ ihrer Länge vierteln und kühl stellen.

Butter mit dem Handrührgerät schlagen, bis sie eine cremige Konsistenz angenommen hat.

Blätter abspülen und 2 Minuten in eine Kasserolle mit kochendem Salzwasser garen. Danach sofort in eine Salatschüssel mit Eiswasser tauchen.

Abtropfen lassen und in den Mixer geben, bis ein schön glattes Püree entsteht.

In die weiche Butter einarbeiten. Fleur de Sel aus Guérande Le Guérandais und den Espelette-Pfeffer nach Ihrem Geschmack zugeben.

Butter bis zum Verbrauch kühl stellen.

Diese Butter mit dicken Sauerteigbrotscheiben und knackigen Radieschen, von denen Sie die Blätter entfernt haben, servieren.
Autor: Centre culinaire
Foto: Frank HAMEL

Das meint der Feinschmecker

Um diesen Artikel zu kommentieren, loggen Sie sich bitte in Ihren persönlichen Bereich ein.